ūüĒ• Recently Launched : AON, SHRM and Vantage Circle Partnered Annual Rewards and Recognition Report 2024-25
+

Schaffung einer nahtlosen digitalen Mitarbeitererfahrung: Best Practices

Last Updated on 
8 min read
digitalen-mitarbeitererfahrung

F√ľr Millennials, Arbeit ist mehr als nur verdienen ein sch√∂nes Gehalt. Es erstreckt sich auf die Erf√ľllung in einer einladenden und inklusiven Umgebung, wo Menschen sch√§tzen und f√∂rdern Kommunikation. Allerdings, die Einbeziehung von Technologie in die Struktur einer Organisation und die F√∂rderung einer digitalen Mitarbeiter Erfahrung hat deutlich ihre Zufriedenheit und Gl√ľck erh√∂ht.

85% der Arbeitnehmer werden wahrscheinlich √ľber drei Jahre in ihrem Job bleiben, wenn sie glauben, dass sie die Technologie haben, die sie bei der Arbeit unterst√ľtzt.

Quelle

In diesem Beitrag definieren wir "digitale Mitarbeitererfahrung", diskutieren, warum es wichtiger denn je ist, und zeigen Ihnen, wie Sie Technologie nutzen, um Mitarbeitererfahrungen in Ihrem gesamten Unternehmen zu standardisieren.

Was ist die digitale Mitarbeitererfahrung?

What is the digital employee experience.png

Digitale Mitarbeitererfahrung umfasst alle Interaktionen und Engagements, die Mitarbeiter mit Technologie am Arbeitsplatz haben.

Es umfasst alles von der Kommunikation und Zusammenarbeit √ľber den Zugriff auf Ressourcen und Aufgaben mit digitalen Tools und Plattformen. Im Wesentlichen geht es um die Gesamtqualit√§t ihrer technologischen Interaktionen im Umfeld des Arbeitsplatzes.

Hier sind einige Ber√ľhrungspunkte, die eine ganze digitale Mitarbeitererfahrung f√ľr die Mitarbeiter ausmachen:

Messaging: Sprechen in Echtzeit mit Tools wie Chats, E-Mail und internen Feeds.
Produktivitäts-Tools: Mit Kalendern und anderen Werkzeugen effizient arbeiten.
Kommunikation: Lesen von Firmenblogs, Ank√ľndigungen und Dokumenten.
Unternehmensressourcen: Zugriff auf HR-Portale, Schulungsmaterialien und Organisationskarten.
Admin-Aufgaben: Dinge wie die Pr√ľfung von Gehaltsabstrichen, das Anfordern von Auszeit und das Ausf√ľllen von Formularen.

Ein entscheidender Aspekt des digitalen Mitarbeitererlebnisses ist zudem das Engagement der Mitarbeiter. Es bezieht sich darauf, wie vernetzte und engagierte Mitarbeiter √ľber ihre Arbeit und die Organisation denken. Dies kann √ľber verschiedene digitale Kan√§le gef√∂rdert werden, wie z.B.:

  • Teilnahme an Online-Diskussionen und Foren.
  • Bereitstellung von Feedback durch Mitarbeiterumfragen oder Feedback-Tools.
  • Erkennen und lohnende Leistungen durch digitale Plattformen, wie Vantage Circle. Planen Sie eine kostenlose Demo zu sehen, wie!
  • F√∂rderung von Zusammenarbeit und Teamarbeit durch digitale Kooperationstools.

Mitarbeiterengagement spielt eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung einer positiven digitalen Mitarbeitererfahrung, da engagierte Mitarbeiter eher produktiv, zufrieden und ihrer Rolle verpflichtet sind.

Elemente der digitalen Mitarbeitererfahrung

Elements of Digital employee experience.png

Lassen Sie uns nun schnell einen Blick auf diese spezifischen Elemente der digitalen Mitarbeitererfahrung werfen:

1. Technologie

Sie bezieht sich auf die am Arbeitsplatz eingesetzten digitalen Werkzeuge und Infrastrukturen. Sie m√ľssen aktuell, zuverl√§ssig und sicher sein.

2. Schnittstelle f√ľr Benutzer (UI) und Erfahrung f√ľr Benutzer (UX)

Es bezieht sich auf das Design und die Funktionalität der digitalen Werkzeuge, mit denen Mitarbeiter interagieren.

3. Personalisierte Workflow-Optimierung

Anpassung digitaler Werkzeuge und Prozesse an die einzigartigen Bed√ľrfnisse von Mitarbeitern oder Teams, Steigerung der Effizienz und Zufriedenheit.

4. Zugänglichkeit und Mobilität

Sicherstellen, dass digitale Werkzeuge f√ľr alle Mitarbeiter, auch f√ľr Menschen mit Behinderungen, nutzbar sind und Fernarbeit auf verschiedenen Ger√§ten erm√∂glichen.

5. Ausbildung und Entwicklung

Angemessene Unterst√ľtzung und Materialien, damit die Mitarbeiter diese digitalen Werkzeuge effizient verstehen und nutzen k√∂nnen.

6. Technische/ IT-Unterst√ľtzung

Schnelle, effektive technische Unterst√ľtzung, um Probleme mit digitalen Tools und Plattformen zu beheben, die die Arbeit eines Mitarbeiters gef√§hrden k√∂nnen.

7. R√ľckkopplungsmechanismen

Erm√∂glichen es den Mitarbeitern, ihre Beobachtungen, Beschwerden und Anregungen zu den von ihnen genutzten digitalen Tools und Plattformen auszudr√ľcken.

Eine angemessene Kombination dieser Elemente kann den Mitarbeitern ein nahtloses und effizientes digitales Erlebnis garantieren, das ihre Leistung und Zufriedenheit in ihren Rollen erhöht.

Warum spielt die digitale Mitarbeitererfahrung eine Rolle?

Digitale Mitarbeitererfahrung ist wichtig, weil sie direkt die F√§higkeit der Mitarbeiter beeinflusst, Aufgaben effizient zu erledigen. Eine reibungslose digitale Erfahrung f√∂rdert Produktivit√§t und Zufriedenheit. W√§hrend eine klobige man den Fortschritt behindert und kann die Mitarbeiter dazu f√ľhren, Alternativen au√üerhalb des Unternehmens zu suchen.

Wichtige Statistiken zur Bedeutung der digitalen Mitarbeitererfahrung

Im Jahr 2022 f√ľhrte 1e eine interessante Umfrage durch, um den Stand der Digital Employee Experience (DEX) zu verstehen. Sie wurde unter 300 IT-Entscheidern und Wissensarbeitern aus Unternehmen mit mehr als 5.000 Mitarbeitern durchgef√ľhrt.

statistics related to the importance of digital employee experience.png

Wie wirkt sich die digitale Mitarbeitererfahrung auf die Zufriedenheit der Mitarbeiter aus?

Angenommen, du versuchst, deine Arbeit zu erledigen, aber dein Laptop ist langsam. Ist es wie das Schlagen von Straßensperren an jeder Umdrehung? Das schafft Frustration, die ein sicherer Weg ist, um Sie mit Ihrem Job unzufrieden zu machen.

Umgekehrt, wenn Sie Zugang zu einem schnellen Laptop haben, reduziert Stress sofort. Und es geht nicht nur um den Laptop. Jede glatte, benutzerfreundliche Technologie hilft Ihnen, durch Ihre Aufgaben zu blinken.

Was mehr ist, wenn Sie Werkzeuge haben, die Ihren Job leicht machen, macht es Sie f√ľhlen sich gesch√§tzt und unterst√ľtzt durch das Unternehmen. Sie wissen, dass sie in Sie investieren, indem sie Ihnen, was Sie brauchen, um zu gedeihen. Es ist, was Ihre Zufriedenheit mit Ihrer Rolle erh√∂ht.

Unterm Strich:

Bei einer positiven digitalen Mitarbeitererfahrung geht es nicht nur darum, die Arbeit zu erleichtern ‚Äď es geht darum, Mitarbeiter langfristig gl√ľcklich, engagiert und dem Unternehmen verpflichtet zu halten.

Und hier ist der Kicker: engagierte Mitarbeiter neigen dazu, länger zu bleiben. Aber wenn die Technik bei der Arbeit ein ständiger Kopfschmerz ist, könnte es Sie dazu bringen, nach einem neuen Gig zu suchen, auch wenn alles andere an der Firma in Ordnung scheint.

Schaffung eines nahtlosen digitalen Mitarbeitererlebnisses

Ein guter Ausgangspunkt f√ľr den Aufbau einer starken digitalen Mitarbeitererfahrung ist es, Mitarbeiter zu fragen, was funktioniert und was nicht f√ľr sie. Und dann auf diese Erkenntnisse zu handeln.

Um diesen Prozess zu beginnen, folgen Sie diesen f√ľnf Schritten:

1. Bed√ľrfnisse und Ziele ermitteln

Identify Needs and Goals.png

Bevor Sie Strategien f√ľr eine erfolgreiche DEX umsetzen, m√ľssen Sie:

  • Verstehen Sie die Anforderungen und Erwartungen Ihrer Mitarbeiter.
  • Definieren Sie die Ziele des DEX, wie Produktivit√§tssteigerung, Verbesserung der Zusammenarbeit, Steigerung der Zufriedenheit der Mitarbeiter und F√∂rderung einer positiven Arbeitskultur.

2. Wählen Sie die richtigen Werkzeuge

Bevor Sie in die Umsetzungsphase Ihrer Digital Employee Experience (DEX) eintauchen, ist es entscheidend f√ľr:

  • W√§hlen Sie die digitalen Werkzeuge und Plattformen, die sich an die Bed√ľrfnisse und Vorlieben Ihrer Mitarbeiter anpassen.
  • Denken Sie an Werkzeuge f√ľr Kommunikation, Zusammenarbeit, Projektmanagement, Wissensaustausch und Mitarbeiterfeedback. Die richtigen Werkzeuge schaffen eine nahtlose digitale Erfahrung.

3. Priorisieren Sie die Benutzererfahrung

Prioritize User Experience.png

Entscheidend ist, dass Ihre Mitarbeiter die Technologie einfach zu bedienen finden. So gestalten Sie intuitive und benutzerfreundliche Schnittstellen f√ľr alle digitalen Werkzeuge und Plattformen.

Passen Sie die Benutzererfahrung auf der Grundlage der Rollen und Verantwortlichkeiten der verschiedenen Mitarbeiter an.

Sammeln Sie regelm√§√üig Feedback und iterate √ľber das Design, um alle Usability-Probleme oder Schmerzpunkte zu adressieren.

4. Streamline Workflows

Identifizieren Sie wichtige Workflows und Prozesse innerhalb der Organisation.

Streamline-Workflows durch Automatisierung von repetitiven Aufgaben und Beseitigung unnötiger Schritte. Dies wird dazu beitragen, zusätzliche Belastung zu entfernen und die Konzentration auf vorrangige Aufgaben zu erhöhen.

Integrieren Sie digitale Tools, um nahtlose End-to-End-Prozesse von der Aufgabenzuweisung bis zur Fertigstellung zu schaffen.

Gewährleistung der Kompatibilität und Interoperabilität zwischen verschiedenen Systemen, um Engpässe und Ineffizienzen zu vermeiden.

5. Investieren Sie in Ausbildung und Unterst√ľtzung

Invest in Training and Support.png

Bieten Sie umfassende Schulungsprogramme an, um Mitarbeiter mit digitalen Tools und Plattformen vertraut zu machen.

Bereitstellung kontinuierlicher Unterst√ľtzung durch Helpdesk-Dienste, Tutorials und Wissensbasen.

Förderung kontinuierlicher Lern- und Qualifikationsentwicklung, um die Mitarbeiter in die Lage zu versetzen, das Beste aus dem digitalen Arbeitsplatz zu machen.

F√∂rderung einer Kultur des Experimentierens und der Innovation, in der sich die Mitarbeiter ermutigt f√ľhlen, neue Werkzeuge und Arbeitsabl√§ufe zu erforschen, um ihre Produktivit√§t und Wirksamkeit zu verbessern.

Durch die Fokussierung auf diese Bereiche können Organisationen eine nahtlose digitale Mitarbeitererfahrung schaffen, die Produktivität, Zusammenarbeit und Mitarbeiterzufriedenheit steigert und letztlich bessere Geschäftsergebnisse fördert.

Messung der digitalen Mitarbeitererfahrung

ehrliches Feedback von Ihren Mitarbeitern zu erhalten ist der beste Ansatz, um den Erfolg Ihrer DEX-Strategie zu bestimmen. Mitarbeiter sind aus erster Hand Menschen, die die Probleme erkennen, die die größte Aufmerksamkeit erfordern. Gleichzeitig werden sie die Maßnahmen schätzen, die zur Lösung dieser Probleme ergriffen wurden.

Sie können jedoch die Wirksamkeit Ihres DEX mit den folgenden Mitteln messen:

1. Employee Pulse Surveys

Employee puls surveys sind kurze Umfragen, die Sie an Mitarbeiter senden können, um zu fragen, wie sie mit digitalen Werkzeugen und Systemen bei der Arbeit umgehen.

Wenn Mitarbeiter beispielsweise mit einer bestimmten internen Softwareanwendung konsequent eine geringe Zufriedenheit melden, k√∂nnte dies darauf hindeuten, dass die Anwendung nicht benutzerfreundlich ist oder den Bed√ľrfnissen der Mitarbeiter nicht entspricht. IT kann dann Schritte zur Verbesserung der Technologie und zur Verbesserung des UX unternehmen. Kurz gesagt, sie k√∂nnen dann Verbesserungen vornehmen, um ihr digitales Arbeitsleben zu verbessern.

2. DXO

Digital Experience Observability (DXO) ist ein Weg, um genau zu beobachten, wie Menschen Ihre digitalen Dinge erleben. Es ist wie mit einer Reihe von Tools, die Ihnen helfen, zu verstehen und zu verbessern, wie Benutzer mit digitalen Dingen interagieren.

Monitoring: Denken Sie daran, wie die Gesundheit Ihrer digitalen Sachen zu √ľberpr√ľfen. Sie behalten den √úberblick √ľber die Dinge, wie schnell eine Seite l√§dt und wie schnell Server reagieren. Es ist besonders hilfreich, wenn es irgendwelche Fehler im System. Es geht darum, sicherzustellen, dass alles reibungslos l√§uft.

Analytics: Hier sammeln Sie Informationen dar√ľber, wie Nutzer Ihre digitalen Sachen verwenden. Sie betrachten Dinge wie die Schaltfl√§chen, die sie anklicken, wie sie sich um die Website oder App bewegen und wo sie die meiste Zeit verbringen. Es ist wie eine Aufzeichnung zu sehen, wie Menschen mit Ihren digitalen Sachen interagieren.

IT Helpdesk Tickets: Diese Tickets zeigen uns, wo Menschen mit digitalen Sachen k√§mpfen. Durch die Betrachtung der Arten von Problemen Benutzer konfrontiert, wie Apps abst√ľrzen oder Probleme Zugriff auf Funktionen, k√∂nnen Sie erkennen, was repariert werden muss.

Insights: Sobald Sie alle diese Daten haben, können Sie anfangen herauszufinden, was gut funktioniert und was besser sein könnte. Sie könnten Bereiche, in denen Menschen stecken bleiben oder frustriert. Schließlich können Sie mit Möglichkeiten kommen, diese Erfahrungen glatter und angenehmer zu machen. Es geht um die Verwendung, was Sie gelernt haben, um intelligente Entscheidungen zu treffen und die gesamte digitale Erfahrung zu verbessern.

Also, digitale Erfahrung Beobachtbarkeit ist alles √ľber beobachten, wie Menschen mit digitalen Sachen, verstehen, was sie tun, und mit diesem Wissen, um die Dinge besser f√ľr sie zu machen.

3. Identifizieren Sie Workflow Automation & Removal Metrics

Sie können ein paar spezifische Faktoren messen, um zu sehen, wie viel bessere Workflow-Automatisierung und Probleme beim Beheben der Arbeit entstehen. Dies könnten Dinge sein, wie viel Zeit Sie sparen, indem Sie nicht wiederholende Aufgaben erledigen, wie viele Fehler reduziert werden oder wie viel mehr Arbeit erledigt wird. Die Daten können weiter in Ihre DEX-Score integriert werden, um zu beurteilen, wie effektiv digitale Tools und Prozesse Ihre Arbeitsabläufe optimieren und die Mitarbeitererfahrung verbessern.

Beispiel f√ľr digitale Mitarbeitererfahrung

Einige Beispiele daf√ľr, wie ein gutes digitales Erlebnis f√ľr Mitarbeiter aussieht:

Single Sign-On: Dies vereinfacht den Zugriff, indem es Benutzern erlaubt, sich einmalig f√ľr mehrere Websites anzumelden.

Quick IT Help Desk: Es sorgt f√ľr schnelle Hilfe bei allen technischen Problemen, die Sie haben.

Feedback Tool: Denken Sie an ein Tool, wo Sie Ideen teilen und abstimmen können, welche Funktionen Sie wollen.

Phishing Protection: Dies bedeutet, vor kniffligen E-Mails gesch√ľtzt zu sein, die versuchen, Ihre Informationen zu stehlen.

User-Friendly CRM: Stellen Sie sich vor, mit einem Kunden-Tool, das sich anf√ľhlt, als w√§re es nur f√ľr Sie gemacht.

Sie m√ľssen nicht alles auf einmal perfektionieren. Der Schl√ľssel ist es, Mitarbeiter zu fragen, wie sie √ľber Technologie denken und wie gut das IT-Team Probleme behandelt.

Schlußfolgerung

Die digitale Mitarbeitererfahrung zu umarmen, ist nicht nur eine Wahl, sondern ein Spielwechsel in der heutigen Welt der digitalen Transformation. Wenn die Technologie Ihr Team unterst√ľtzt und st√§rkt, ist es wie das Hinzuf√ľgen von Raketenkraftstoff in Ihr Unternehmen.

Und rate was? HR h√§lt die Schl√ľssel zu diesem Raketenschiff. Indem er sich darauf konzentriert, die Arbeit angenehm und effizient zu machen, wird HR der Kapit√§n einer Crew bereit, jeden digitalen Sturm zu navigieren.

Wenn Sie also Ihre Organisation durch die digitalen Wellen steuern, denken Sie daran:

Bei DEX geht es nicht nur darum, voranzukommen; es geht darum, eine Crew zu schaffen, die begeistert ist, mit Ihnen in Richtung Erfolg zu segeln.

envelope
Subscribe for HR Insights

The Ultimate Guide to Employee Rewards and Recognition